• tg_back.jpg

TG Geislingen Handball

Liebe Freunde des Handballsports,

Willkommen auf den Internetseite der TG Geislingen Handballabteilung.

Zur aktuellen Saison 2016/2017 erfahrt ihr hier alles zu unseren Mannschaften.

Alle Spieler und Verantwortliche freuen sich auf einen Besuch in der Michelberghalle.

Gruppenspiele der TG-Jugend zur HVW-Qualifikation

Einen großen Erfolg feierte die C-weiblich bei der HVW-Qualifikation.

Da viele Spielerinnen noch dem jüngeren Jahrgang angehören, und die Mannschaft vor zwei Jahren noch in der Bezirksklasse spielte, hatte man eigentlich nur auf die Außenseiterrolle gesetzt. Aber im ersten Spiel gegen den letztjährigen Landesligisten TSV Heiningen setzten Marie Zachariadis und Kaja Ehrhardt die ersten Achtungszeichen und bis zum 7:5 für die Gastgeberinnen war alles offen. Vor allem auf der linken Angriffsseite sorgte Linh Vu für ständige Unruhe und insgesamt drei Tore. Nach dem Wechsel entschieden dann die beiden abgeklärten Linkshänderinnen von Heiningen mit der 12:8 Führung die Partie und am Ende ging der 16:9 Erfolg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Das zweite Spiel gegen die SG Hofen/Hüttlingen war dann nichts für schwache Nerven. Geislingen führte zwar schnell mit 5:2, aber bis zur Pause gelang der SG der 9:9 Ausgleich. Hofen erhöhte den Angriffsdruck und beim 11:12 schien das Spiel zu kippen. Aber mit großem Engagement und schönen Aktionen in der Zweier- und Dreiergruppe gelang der TG drei Minuten später erneut die Drei-Tore-Führung zum 15:12 und am Ende jubelte Geislingen über den 17:14 Endstand und den damit verbundenen Einzug in die Qualifikationsspiele auf HVW-Ebene.

 

Einen Achtungserfolg verbuchte die C-männlich, die zwar gegen den TSB Schwäbisch Gmünd deutlich mit 22:5 verlor, aber gegen den haushohen Favoriten FA Göppingen nur denkbar knapp mit 17:19 unterlag. Damit hat die Mannschaft von Jonas Funk und Hanna Rösch sogar die Möglichkeit mit dem Spiel um Platz fünf gegen die SG Hofen/Hüttlingen sogar noch als Nachrücker in die HVW-Qualifikation zu rutschen.

Mehr als eine Art Spielpraxis und Vorbereitung auf die Bezirksqualifikation waren die Spiele der HVW-Quali für die männliche B-Jugend. Sie verlor klar gegen die SG LTB und die SG Herbrechtingen/Bolheim, hatte aber bei der 12:6 Niederlage gegen Hofen/Hüttlingen etwas Pech, sonst wäre vielleicht auch hier eine Überraschung möglich gewesen.